Espresso & Co - Italiens süßes Leben

Ob in Palermo oder einem kleinen Gebirgsdorf, Italiens Märkte und Läden sind für uns Deutsche immer eine Augenweide. Natürlich lassen wir uns inspirieren und holen manches in unser iMobil, was es in deutschen Landen nicht oder jedenfalls nicht so frisch zu kaufen gibt. 

P IMG-2-40 940

Wir essen in einer typischen Einheimischen-Pizzeria und bekommen vom Opa als Belohnung für unseren großen Hunger noch zwei Stücke obendrauf geschenkt - und natürlich auch in einem kleinen Gourmet-Restaurant in einem Gebirgsdorf, wo wir uns nach heftigem Gestikulieren ohne etwas anderes als „Fisch“ zu verstehen einfach auf den Chef verlassen. Er kredenzt uns ein 5-Gänge-Menü vom Feinsten. 

Und dann gehen wir natürlich an keiner Bar vorbei, ohne einen der winzigen Espressi getrunken zu haben. Ganz so schnell wie die Italiener sind wir dabei nicht: wir setzen uns und schnabulieren noch ein Schokotörchen oder Windbeutelchen in Pralinengröße! Der schon vor ein paar Jahren von uns eingeführte „Espresso-Index“ liegt zwischen 80 Cent und 1,20 EUR.


© 2013-2018 P Wroblowski / H Zängerlein                                                                                                                         Disclaimer          Kontakt          Sitemap