Route

Tansania, Kenia, Uganda, Ruanda: April - November 2015


Teil 1: April - Juni 2015 

28.4.2015: Einreise nach Tansania aus Malawi bei Kasumulu. Unsere Stationen sind:

  • Matema an der Nordspitze des Malawi Sees / Blue Canoe Safari Lodge
  • Ngosi Krater (Wild Camping) 
  • Mbeya / Utengule Coffee Farm
  • Kisolanza Farm (The Old Farm House) 50 km südwestlich von Iringa
  • Massai-Dorf Mahuninga (30 km vor dem Ruaha NP Eingang)
  • Iringa/ Riverside Campsite
  • von hier Richtung Norden über Dodoma, Babati / Amarula Camp
  • über den Lake Manyara, Magara Waterfall und das Rift Valley Hochland nach Karatu/ Ngorongoro Camp 
  • Ngorongoro Krater / Public Campsite Simba A 
  • Serengeti / Serena Public Campsite
  • Musoma, Viktoriasee / Tembo Beach, Mativilla Camping

23.5. 15:  Weiterreise nach Kenia beim Grenzübergang Isebania.

  • Migori Mission Station 
  • Über die Western Highlands zum Rift Valley: Nakuru/ Kembu Campsite
  • Abstecher zum Äquator
  • Über das Zentralplateau zum Mount Kenya (Ost- und Südseite)/ Sandai Farm, Castle Forest Lodge
  • Nairobi / Wildebeest Eco Camp

4.6.15: zurück nach Tansania über den Grenzübergang Namanga.

  • Arusha am Mt. Meru

Heimflug ab Kilimanjaro International Airport. Sommerurlaub in Deutschland!


Teil 2: September - November 2015

24.09.15: Fortsetzung der Reise

  • Arusha: Auto abholen

30.09.15: Einreise nach Kenia 

  • Amboseli NP - Kimana Campsite
  • Namanga - Black Hill Guesthouse 
  • Nairobi - Wildebeest Eco Camp
  • Mount Kenya - Castel Forest Lodge
  • Nairobi - Jungle Junction
  • Massai Mara - Oldarpoi Camp, Eluai Camp
  • Narok - Lexington Hotel
  • Lake Naivasha - Camp Carnelley’s, Crater Lake Sanctuary
  • Nakuru - Kembu Campsite
  • Lake Baringo - Robert’s Camp 
  • Iten - Lelin Overland Camp

21.10.15: Grenzübergang Malaba nach Uganda 

06.11.15: Rückkehr aus Ruanda nach Tansania, Grenzübergang bei Rusumo

  • Nyakanazi - Rhuhinda’s Lodge
  • Kigoma - Jacobsen’s Beach Camping
  • Wild Camping nach 170 km 
  • Vor Katavi NP - River Side Camp
  • Kipili - Lakeshore Lodge
  • Sumbawanga - Forest Way Country Club

15.11.15: Weiterreise nach Sambia, Grenzübergang bei Kasesya bei Mbala/Sambia


Hier findet ihr Unsere Erfahrungen bei Grenzübergängen.

Unsere Campingplätze dokumentieren wir seit März 2015 mit der App iOverlander (iOS, Android). Zur Navigation benutzen wir das Kartenmaterial von Tracks for Africa auf Garmin und Open Street Maps mit den Apps maps.me (iOS, Android) bzw. Pocket Earth (iOS).

© P Wroblowski / H Zängerlein 2015                                                                                                                                                          Disclaimer          Kontakt          Sitemap