Wie hat es uns gefallen?

Malawi

+ Zwar keine spektakuläre, aber sehr harmonische und gleichzeitig abwechslungsreiche Landschaft; mit dem Malawi See eine tolle Kombination zwischen Bergen und Wasser  

+ auch ohne Besuch von „Museums-Dörfern“ kann man die traditionelle Lebensweise täglich verfolgen und erhält einen guten Einblick in den Alltag der Menschen

+ relativ einfach zu bereisen: keine großen Entfernungen zwischen den Highlights, akzeptable bis gute Straßenverhältnisse; sicher

+ Für neue Kombination von Lodges mit Campingangebot; fast an jedem Campingplatz ist auch ein Restaurant angeschlossen


- Im Süden wurden wir oft von Kindern angebettelt; „Give me money“ war eine gängige Begrüßung

- unglaublich dicht besiedelt, es gibt kein leeres Fleckchen; Wild Campen unmöglich, wenn man nicht von einem ganzen Dorf umringt sein will

- es muss niemand hungern, aber teilweise bedrückende Armut

- Wilde Tiere gibt es außerhalb der Nationalparks keine mehr


© 2015      P Wroblowski / H Zängerlein                                                                                                                                                  Disclaimer          Kontakt          Sitemap