kurz & knapp


Reiseübersicht Malawi

 1190605 (1)

Simbabwe und Sambia benutzen wir nur zum Transit, aber wir lassen es uns natürlich nicht nehmen, die Viktoriafälle zu besuchen.

Bei Chipata reisen wir in Malawi ein. Die erste Nacht verbringen wir in Lilongwe, der Hauptstadt Malawis. Es ist schon spät geworden und wir müssen noch Geld abheben, einkaufen und eine Simkarte besorgen. Im abendlichen Berufsverkehr erstickt die Stadt im Chaos! Wo sind wir nur gelandet?

Reiseübersicht Sambia

 1240807

Von Tansania kommend reisen wir an der Südspitze des Tanganyika Sees nach Sambia ein. Der verschlafene Grenzübergang ist verlassen, der Beamte am heutigen Sonntag in der Kirche, einer kleinen Hütte, die mit 30 Personen bereits voll ist. Wir erleben mehrere ausdrucksstarke Predigten (die wir natürlich nicht verstehen, aber die Theatralik ist durch nichts zu überbieten) und bekommen Gänsehaut von den Gesängen der versammelten Gemeinde. …

Route in Malawi

Malawi Route 3



Am 7.4.2015  sind wir über Chipata aus Sambia eingereist und gleich weiter in die Hauptstadt Lilongwe gefahren.

  • Lilongwe 
  • Dedza - Pottery
  • Malawi See
    • Cape Maclear
    • Mua Mission
    • Senga Bay
    • Nkhotakota 
    • Chinteche 
    • Mzuzu 
    • Rumphi 
    • Livingstonia
    • Karonga

Am 28.4. reisen wir bei Kasumulu nach Tansania ein und weiter geht die Reise Richtung Norden!


Hier findet ihr Unsere Erfahrungen bei Grenzübergängen.

Unsere Campingplätze dokumentieren wir seit März 2015 mit der App iOverlander (iOS, Android). …

Route in Sambia

Teil 1: März / April 2015 

Langsam arbeiten wir uns Richtung Äquator vor. 

Am 30.3. sind wir aus Botswana in Simbabwe eingereist und haben dort die 

Am nächsten Tag sind wir in Livingstone nach Sambia  eingereist, das wir auf 1124 km diagonal durchqueren:

  • Livingstone / The Bushfront Lodge & Campsite
  • Auf dem Weg nach Lusaka, 15 km nördlich von Monze / The Moorings Farm
  • Lusaka / Eureka Camp

Wie hat es uns gefallen?

Malawi

+ Zwar keine spektakuläre, aber sehr harmonische und gleichzeitig abwechslungsreiche Landschaft; mit dem Malawi See eine tolle Kombination zwischen Bergen und Wasser  

+ auch ohne Besuch von „Museums-Dörfern“ kann man die traditionelle Lebensweise täglich verfolgen und erhält einen guten Einblick in den Alltag der Menschen

+ relativ einfach zu bereisen: keine großen Entfernungen zwischen den Highlights, akzeptable bis gute Straßenverhältnisse; sicher

Fakten zum Land

Sambia

  • Fläche: 752.600 qkm (D: 357.000 qkm)
    davon anbaufähig: 4,5 % (D: 33 %)
  • Einwohner: 14,6 Mio (D: 81 Mio)Man sagt, dass Sambia 70 Sprachen hat, viele davon sind als Dialekt zu bezeichnen. Alle Hauptsprachen gehören zur Bantu-Familie.
  • Lebenserwartung: 52 Jahre (D: 80,2 Jahre)
  • HIV Infektionsrate: 12,7 % (das ist Rang 7 weltweit)
  • Kinder unterernährt: 14,9 % (D: 1,1 %)
  • Brutto-Inlandsproduktion/Einwohner: 1.800 USD (D: 39.100 USD)

© 2015      P Wroblowski / H Zängerlein                                                                                                                                                  Disclaimer          Kontakt          Sitemap