Wie hat es uns gefallen?

+ unglaublich weite Naturräume nahezu ohne Grenzen für wilde Tiere;
nirgendwo sonst in Afrika können sich Elefanten noch so frei bewegen

+ einmalige Landschaften: Okavango Delta, Salzpfannen, Kalahari (in früheren Reisen besucht)

+ gut erschlossen, sicher


- leider hat hier und da der Massentourismus Einzug gehalten: im Chobe NP gibt es nun Einbahnstraßen!

- die Nationalpark-Verwaltung hat trotz Privatisierung keinen Überblick über die Auslastung der Camps; damit darf man eigentlich nicht in die Parks fahren, obwohl sich im Nachhinein herausstellt, dass die Hälfte der Plätze noch frei ist

- teilweise abstruses Preisniveau im Tourismus; Lodges mit 800 USD/Person und Nacht sind das Mittelfeld, Campingplätze mit 40-50 USD/Person normal

- nicht besonders freundliche Menschen, jedenfalls haben wir das nach der Herzlichkeit in Simbabwe so empfunden

© 2014       P Wroblowski / H Zängerlein                                                                                                                                Disclaimer          Kontakt          Sitemap